Rechtsanwalt Matthias Fischer absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig. Bereits hier stellte er mit der Wahl des Schwerpunktbereiches „Rechtsgestaltung, Rechtsberatung und Rechtsdurchsetzung“ erste Weichen für seine jetzige Anwaltstätigkeit.
Im Anschluss an sein Studium nahm Herr Fischer den juristischen Vorbereitungsdienst beim Freistaat Sachsen mit Schwerpunkt Jugendstrafrecht und Strafvollzugsrecht auf. Hierbei war er u.a. am Landgericht Leipzig sowie bei der Staatsanwaltschaft Leipzig tätig.
Nach erfolgreichem Abschluss der Zweiten Juristischen Staatsprüfung widmet sich Herr Fischer derzeit neben seiner Anwaltstätigkeit dem weiterbildenden Masterstudium „Anwaltsrecht und Anwaltspraxis“ (LL.M.).
In seiner Freizeit treibt er gern Sport und genießt es zu reisen.

Als Rechtsanwalt ist Herr Fischer nahezu ausschließlich im Verkehrsrecht tätig.